SPD Landtagskandidat Hendrik Frese unterwegs in Hanstedt

Bild: Hendrik Frese

In der Samtgemeinde Hanstedt aus dem niedersächsischen Landkreis Harburg haben sich sechs Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Samtgemeindegliederung

  • Asendorf mit den Ortsteilen Asendorf und Dierkshausen.
  • Brackel mit den Ortsteilen Brackel und Thieshope.
  • Egestorf mit den Ortsteilen Döhle, Egestorf, Evendorf, Sahrendorf und Schätzendorf.
  • Hanstedt mit den Ortsteilen Hanstedt, Nindorf, Ollsen, Quarrendorf und Schierhorn.
  • Marxen mit den Ortsteilen Marxen und Schmalenfelde.
  • Undeloh mit den Ortsteilen Undeloh, Wehlen und Wesel.

Die Samtgemeinde Hanstedt liegt im Nordwesten des Naturparks Lüneburger Heide und im Südteil des Landkreises Harburg. Die Samtgemeinde befindet sich im Süden der Metropolregion Hamburg. Naturräumlich gehört der größte Teil der Samtgemeinde zur Hochheide. Zu den höchsten Punkten zählen „Hanstedter Berge“ (126 m), der „Rothberg“ (113 m, Brackel) und der Krähenberg (123 m, Asendorf). Im Norden und Nordosten geht die Hochheide in die Luheheide über, die mit einem deutlich ausgeprägten Stufenrand zum Elbtal abfällt.

Quelle: wikipedia

 

 

Keywords: SPD, SPD Elbmarsch, SPD Winsen/Luhe, SPD Winsen (Luhe), SPD Hanstedt, SPD Salzhausen, Landtagskandidat Hendrik Frese, Marschacht